BUCH Cover

BUCH CoverPortfolio > Buch >>

Auf www.freierstein.de präsentiere ich Ihnen eine Auswahl inspirierender Entwürfe und Arbeiten der letzten Jahre. Spezialisiert auf phantastische Motive realisiere ich seit 1999 u. a. Buch-, CD- und DVD-Cover sowie digitale Illustrationen, Web-Grafiken und allgemeine Layouts wie z. B. Flyer, Broschüren und Anzeigen. Egal für welches Thema oder Genre – ob für Cover, Akzidenzdrucksachen oder sonstiges Artwork – bei Interesse oder Fragen setzen Sie sich einfach per E-Mail oder gerne auch telefonisch mit mir in Verbindung. Ich freue mich darauf Sie beraten zu dürfen!

Bitte klicken sie auf das obige Bild um einige Beispiele meiner Buch-Cover anzusehen oder auf “Portfolio > BUCH >>”, um zu meinem BUCH-Portfolio zu gelangen.

DVD Cover

DVD CoverPortfolio > DVD >>

In diesem Segment präsentiere ich Ihnen eine Auswahl an DVD-Cover, die ich für meine Kunden, u. a. für Amadeus Pictures, CMN, EMS, SchröderMedia, THOU und Walking Shadows, gestaltet habe. Bitte klicken sie auf das obige Bild um einige Beispiele anzusehen oder auf  “Portfolio > DVD >>”, um zu meinem DVD-Portfolio zu gelangen.

CD Cover

CD CoverPortfolio > CD >>

In diesem Segment präsentiere ich Ihnen eine Auswahl an CD-Cover, die ich für meine Kunden, u. a. für Action-Verlag, Blitz-Verlag, Marctropolis, Nocturna Audio, SDK Media und Zaubermond-Verlag, gestaltet habe. Bitte klicken sie auf das obige Bild um einige Beispiele anzusehen oder auf  “Portfolio > CD >>”, um zu meinem CD-Portfolio zu gelangen.

ART

ARTPortfolio > Art >>

Es gibt Geheimnisse, die nicht gestatten, dass man sie ausspricht. Menschen sterben nachts in ihren Betten, pressen die Hände gespenstischer Beichtväter, blicken ihnen Erbarmen suchend ins Auge – sterben mit verzweifelndem Herzen und gekrampfter Kehle, denn die entsetzlichen Geheimnisse, die nicht dulden, dass man sie enthüllt, erdrücken sie. Ach, hie und da nimmt das Gewissen der Menschen eine Last auf, die so entsetzlich ist in ihrer Schwere, dass sie nicht früher abgeworfen werden kann als im Grabe. Und so wird das innerste Wesen des Verbrechens nie offenbart.   (aus: Edgar Allan Poe, Der Mann in der Menge)

Bitte klicken sie auf das obige Bild um einige Beispiele anzusehen oder auf “Portfolio > ART >>”, um zu meinem ART-Portfolio zu gelangen.

Art 1

Art 1Portfolio > Art >>

Ein teuflisches Lächeln umspielte Friedrichs Lippen, als er sich dessen bewusst wurde, welche Richtung sein Blick unbeabsichtigt genommen hatte. Er wandte die Augen nicht ab, trotzdem eine unerklärliche, erstickende Angst sich wie ein Leichentuch auf seine Sinne legte. Nur mit Mühe konnte er dies traumhafte und sonderbare Empfinden mit der Gewissheit, wach zu sein, vereinigen. Je länger er spähte, desto bannender wurde der Zauber – desto unmöglicher schien es ihm, jemals den Blick von jenem seltsamen Bilde wieder abwenden zu können.   (aus: Edgar Allan Poe, Metzengerstein)

Art 2

Art 2Portfolio > Art >>

Und nun erkannte man die Gegenwart des Roten Todes. Er war gekommen wie ein Dieb in der Nacht. Und einer nach dem andern sanken die Festgenossen in den blutbetauten Hallen ihrer Lust zu Boden und starben – ein jeder in der verzerrten Lage, in der er verzweifelnd niedergefallen war. Und das Leben in der Ebenholzuhr erlosch mit dem Leben des letzten der Fröhlichen. Und die Gluten in den Kupferpfannen verglommen. Und unbeschränkt herrschte über alles mit Finsternis und Verwesung der Rote Tod.    (aus: Edgar Allan Poe, Die Maske des Roten Todes)

Art 3

Art 3Portfolio > Art >>

Ein fürchterlicher Gedanke trieb plötzlich mein Blut in Wogen zum Herzen, und für kurze Zeit sank ich von neuem in Bewusstlosigkeit. Als ich mich erholt hatte, sprang ich sofort auf die Füße; jeder Nerv in mir zuckte. Ich streckte die Arme in die Höhe und rundum nach allen Seiten. Ich fühlte nichts und fürchtete dennoch, einen Schritt zu machen, aus Angst, an die Mauern eines Grabes zu stoßen. Der Angstschweiß brach mir aus allen Poren und stand in großen kalten Tropfen auf meiner Stirne.    (aus: Edgar Allan Poe, Wassergrube und Pendel)

Art 4

Art 4Portfolio > Art >>

Muss ich noch sagen, dass ich mit tiefem, aufreibendem Verlangen die Stunde von Morellas Ableben herbeiwünschte? Ich tat es. Aber der schwache Geist klammerte sich noch Tage, Wochen, Monate an seine zerbrechliche Hülle; und es kam so weit, dass meine gemarterten Nerven Herrschaft über mich gewannen. Dies Hinzögern machte mich rasend, und mein teuflisches Herz verfluchte die Tage und die Stunden und die bitteren Minuten, die länger und länger zu werden schienen, je mehr ihr zartes Leben dahinschmolz, wie Schatten länger und länger werden im sterbenden Tag.    (aus: Edgar Allan Poe, Morella)

Art 5

Art 5Portfolio > Art >>

Als diese grässliche Überzeugung sich im geheimsten Fach meiner Seele gebildet hatte, versuchte ich von neuem, lau aufzuschreien; und dieser zweite Versuch gelang. Ein langer, wilder und anhaltender Schrei, ein Todesgellen, echote durch die Reiche der unterirdischen Nacht.   (aus: Edgar Allan Poe, Lebendig Begraben)

SHOW

SHOW

„Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst, die älteste uns stärkste Form der Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.“ (H. P. Lovecraft)

Bitte klicken Sie auf das obige Bild um sich die Präsentation anzusehen.

Facebook Profile